Mädchen.Machen.Mut

Datum
01.10.2018 - 31.10.2019
Zeit
0:00

Kategorien

Mädchen.Machen.Mut


Mädchen.Machen.Mut – ein Projekt von Save the Children

… eine der weltweit größten unabhängigen Kinderrechtsorganisation , welche die Situation von geflüchteten Mädchen in Erstaufnahmeeinrichtungen zur Grundlage hat.

Hauptziel des Projekts mit dem Titel „Mädchen. Machen. Mut.“ ist die psychosoziale Unterstützung sowie die Förderung der Selbstwirksamkeit von geflüchteten Mädchen in Erstaufnahmeeinrichtungen, deren Alltag und Erleben häufig durch Belastungen und Stress gekennzeichnet ist. Hierzu zählen insbesondere die Sicherstellung geeigneter Schutz- und Unterstützungsmaßnahmen sowie der Aufbau von Aktivitäten zur Resilienzförderung. Grundlage für diese Arbeit wird eine umfassende Erhebung zu den psychosozialen Ressourcen und Bedarfen der Mädchen bilden. Diese Daten sollen zum einen einrichtungsübergreifende Erkenntnisse und Empfehlungen für den deutschen Kontext liefern. Zum anderen werden einrichtungsspezifische Erkenntnisse und Empfehlungen dem jeweiligen Betreiber bereitgestellt und die Basis für die weitere Kooperation und Projektumsetzung bilden.

Das Bodenseeinstitut für Traumapädagogik unterstützt mit einer traumaininformierten Haltung das Projekt Mädchen.Machen.Mut.

 

Keine Anmeldung möglich

 

 


Schlagwörter
Selbstwirksamkeit, Ressourcen, Ressilienz